Schränke

Ein einzeln stehender Schrank bietet nicht nur Stauraum, sondern ist gleichzeitig ein Möbel, das einem Wohnraum eine gewisse Wirkung verleiht. Daher achten wir bei Schränken sehr auf Proportionen und kleine Details.

Einbauschrank

Bei Einbauschränken geht es natürlich in erster Linie um Stauraum und Übersicht. Ob nun Kleiderstangen, Schubkästen oder Ablageböden, wir besprechen mit Ihnen zusammen Ihren Bedarf an Platz und gestalten danach den Einbauschrank. Mit kleinen, gestalterischen Feinheiten wollen wir jedem Möbel etwas Individuelles mitgeben.

Weißes Ankleidezimmer

Als großer begehbarer Kleiderschrank sind die Schränke entlang der Wände des Zimmers angeordnet. Die Türen sind in japanischer Shoji-Bauweise gefertigt. Damit wirken die Fronten aufgelockert, leicht und edel. Viele Schubkästen bieten Platz für Wäsche und Krawatten. Der schwarze Stahl der Wendeltreppe steht in schönem Kontrast zu den weiß geölten Einbauschränken.

ANKLEIDEZIMMER

Kleiderschrank mit Filz

Die Türen dieses Wandschranks haben wir mit Filz gestaltet. Die dünnen Leisten aus Eichenholz und die langen Griffe gliedern die große Fläche. Die farbigen Felder des Filz sind austauschbar. Innen ist der Schrank aus Nadelholz gefertigt. Die gefilzten Fronten machen den Wohnraum gemütlich und wohnlich.

FILZ

Vitrinen aus alten Fenstern

Aus dem Keller einer Jugendstilvilla stammen diese alten Fenster, die wir zum Bau der Vitrinen genutzt haben. Die alten Fensterrahmen bilden nun die Türen zu den Vitrinen, die als Whiskeyregal dienen. Trotz der rostigen Patina, sind die Riegel und Drehknäufe nutzbar. Der Korpus ist aus weiß beschichtetem Material, das einen schlichten Rahmen um die Fenster bildet.

VITRINE

Kleiner Schrank aus Nussbaum

Damit der Router, Netzwerkdrucker und Ladegeräte für Smartphones versteckt werden können, haben wir diesen kleinen Schrank gebaut. Der Stil orientiert sich an den bereits vorhandenen Wohnzimmerschränken der Kunden. Das Nussbaumholz hat einen hellen Splint, den wir als zartes Band mittig in die Korpusseiten gelegt haben. Die Türen sind mit grauem Linoleum belegt.

NUSSBAUM

Bücherregal mit Sitzecke

Hier kann man es sich gemütlich machen. Mit dicken Kissen und Decke lässt es sich in dieser Sitzecke bestens lesen und entspannen. Die breite Sitzecke ist zwischen den Bücherregalen und Schränken bestens integriert, die Schubkästen bieten viel Stauraum. Das Holz der Ulme haben wir mit den weiß beschichteten Schränken kombiniert. Diese Kombination lässt das große Möbel nicht zu wuchtig wirken, gleichzeitig gibt die warme Farbe des Holzes ein behagliches Gefühl.

SITZECKE

Wohnzimmerschrank mit Shoji-Türen

Eine Kombination aus offenen Fächern für Bücher und Alben, sowie geschlossene Bereiche hinter Türen in Shoji-Bauweise. Das Holz der Esche ist massiv und weiß geölt. Damit fügt sich der Schrank gut in den renovierten Altbau ein.

SHOJI-SCHRANK

Farbiger Schrank mit gedrechselten Füßen

Dieser kleine Schrank mit seinen Zitronen auf den Türen und dem geteilten Kranzschild ist wie ein Gruß aus Italien. Die verspielte Gestaltung bringt etwas Frohsinn in den frühen Morgen. Die Innenaufteilung ist aus Eichenholz, ebenso die kleinen Fächer an der Innenseite und der Schubkasten. Die Knöpfe sind aus Porzellan.

ITALIENISCHER Stil

Wohnzimmerschrank

aus weißem Multiplex. Offene und geschlossene Bereiche sind die wesentlichen Gestaltungsmerkmale dieses Schranks. Die beiden großen Schiebetüren verdecken den Innenbereich, die kleinen quadratischen Fronten können frei bewegt werden. Zwei beleuchtete Ausstellungskästen präsentieren kleine Erinnerungsstücke.

SCHRANKWAND

Kleiderschrank aus Massivholz

Bei der Gestaltung dieses Schranks haben wir uns am Stil alter Schlafzimmerschränke orientiert. Die innenliegenden Schubkästen laufen auf modernen, kugelgelagerten Auszügen, da klemmt nichts. Die geschwungenen Seiten sind sogenannten "englischen Zügen" nachempfunden. Diese Art der Schubkästen erlaubt einen guten Blick und Zugriff in das Fach und ist deshalb für Wäscheschubkästen optimal. Die Schranktüren sind aus Massivholz, in Rahmenbauweise gefertigt. Die Holzoberfläche ist fein geschliffen und mit ökologischen Holzöl behandelt.

SCHLAFZIMMER-SCHRANK

Sideboard und TV-Bord

Beide Möbel sind aus einheimischer Ulme gefertigt. Die Schiebetüren verdecken die Media-Geräte, dabei bleiben die Boxen frei. Die Türen lassen sich mit gedämpften Schranieren sanft schließen, ebenso die Schubkästen.

ULME massiv

Weißer Büroschrank mit Schiebetüren

Schlicht und glatt sollte es sein. Als Betonung dieses Stils wirken die eingelassenen Griffe und die sichtbare Führungsschiene der Schiebetüren. Der Rollcontainer hat hochwertige, kugelgelagerte Rollen, die viel Last tragen können.

BÜROSCHRANK

Niedriger Kleiderschrank

In Anlehnung an die alten Bauernschränke, sind die Türen und Schrankseiten als Rahmen mit Kassetten gebaut. Der Schrank besteht aus massiver Erle, die wir bunt lackiert haben. Das Innere kann als Kleiderschrank, Geschirrschrank oder als "Versteck" für den Fernseher genutzt werden.

KLEIDERSCHRANK