Sideboard, Kommode, HIFI-Möbel, Lowboard

Ein frei stehendes Sideboard oder eine klassische Kommode sind wirkungsvolle Gestaltungselemente für jede Wohnung. Dafür entwerfen wir mit Ihnen zusammen schön anzusehende Möbel, die Ordnung und Schönheit in Ihr Wohnzimmer bringen. Materialien wie Linoleum, schwarzer Stahl und Stein kommen neben dem Massivholz bestens zur Geltung.

Ob Sie Ihre Hifi-Geräte in einem Lowboard verstecken oder präsentieren wollen, ist eine Frage des Geschmacks. Wir bauen Ihnen die passenden Hifi-Möbel, die sowohl das Eine als auch das Andere ermöglichen.

Elegantes Lowboard schwarz

Die Front in mattem Schwarz ist ein Stück zurück versetzt, der Korpus aus Eichenholz hat eine schräg unterschnittene "schweizer" Kante. Hinter der Stoffblende stehen die Hifi-Geräte, die übrigen Bereiche sind breite Schubkästen.

Landhauskommode Geschirrschrank

Die Deckelplatte des Geschirrschranks ist aus massiver Eiche gefertigt. Auch der Korpus besteht aus Massivholz und wurde mit einer schlichten Farbe gestrichen. Die versilberten Knöpfe sind handgeschmiedet und zeigen typische Hammerschlagspuren.

Sideboard Altholzkombination

Das Sideboard lebt von der Kombination aus schlichter Eiche und einem alten Fachwerkbalken, der flächenbündig in den Korpus eingelassen ist. Die Fronten sind mit feinastiger Eiche edelfurniert, der Korpus ist aus Massivholz, der Sockel list aus schwarzem Zunderstahl gefertigt. Innenschubkästen und Kabeldurchlässe bieten Platz für die Hifi-Geräte.

Weißes Sideboard mit Naturholz

Mit dem weiß lackierten Korpus ist dieses Sideboard sehr schlicht gestaltet, bietet damit eine helle Fläche für das dünn gehobelte Brett aus Ulmenholz. Die natürliche Wuchsform des Baumes kommt gut zur Geltung und stellt einen naturgeformten Kontrast zu den kubischen Linien des Korpuses dar. Das Möbel hat sechs grifflose Schubkästen und eine mittlere Tür. Der Decke ist aus massivem Ulmenholz.

Hängendes Sideboard

Unserer Kundin war es sehr wichtig, einen schlichten Entwurf zu bekommen, der im Wohnzimmer nicht zu klobig wirkt. Passend zum Esstisch haben wir den Stil beibehalten, in dem wir die Vorderkante des Sideboards schräg angeschnitten haben. Die grifflose Front ist mit Linoleum beschichtet, die Schubkästen werden durch ein kurzes Drücken geöffnet.
 

Kaffeeanrichte

Moderne Zierelemente des Jugendstils verzieren die Nussbaumprofile, die die Türen und Schubladen der Kaffeeanrichte begleiten. Das braune Nussbaumholz erinnert an die schöne Kaffeekultur.

Lowboard und Schrank

Beide Möbel sind aus dunklem Ulmenholz gefertigt. Die Fronten des Schranks sind flächig in den Korpus eingesetzt, die hölzernen Griffe haben wir möglichst dünne gehobelt, die Deckelplatte steht ein Stück seitlich über. Das Hifi-Board hat Schiebetüren, die etwas verkürzt sind, damit die Lautsprecher stehts frei stehen.

Sitzplatz im Schrank

Ein gemütlicher Leseplatz mitten zwischen den Büchern. Die Sitzecke ist im Wohnzimmerregal integriert, mit Kissen und Decken lässt es sich hier gut sitzen und lesen. Das Holz der Ulme haben wir mit weiß beschichteten Regalen und Schränken kombiniert. Für den bequemen Stauraum unter der Sitzebene sind tiefe Schubkästen verbaut.

Hängendes Ablagebrett Hifi-Board

Der Eichenstamm für dieses Board war breit genug, um das Brett an einem Stück, unverleimt verarbeiten zu können. Dadurch bleibt die natürliche Anmutung des Stammes bestens erhalten. Die Waldkante ist verschliffen und formt die vorhandenen Äste nach, der kräftige Farbton dieser Eiche passt gut zum Parkettfußboden. In dem Kasten sind die Hifi-Geräte untergebracht, eine farbige Netzbespannung verdeckt die Geräte, lässt aber IR-Licht der Fernbedienung hindurch.